Herzen herzen Herzen (Fragment)

Herzen herzen Herzen. Die Flucht zur Tür. Der Sprung durch den Spalt, den sich schließenden. Hinter mir. Ich eile träge, laufe stelzend. Ich werfe meinen Schatten ab und lasse das Licht hinter mir. Ich trete aus mir heraus und werde kein anderer. Ich bleibe stehen und sehe die Welt in meinem kleinen Zeh. Ich wandere auf ihr, in ihr, an meinem Fuß entlang. Ich schüttle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.