Ego sein

Erschleiche zaghaft die Stille. Sei auf der Hut vor lauthals schreienden Menschen, sei auf der Hut vor Geräusch. Halte Dich fern von Nähe, halte Dich auf Abstand. Sei Du selbst – abgekapselt im bodenlosen Raum. Halte Dich an Dir fest. Spüre Deine Substanz, Deine Kraft. Spiegle Dich in Dir selbst. Erkenne, dass es mehr nicht gibt. Sei Dein Universum und ignoriere den Rest.

Und dann sieh zu, wie Deine Kraft schwindet, wie Du verkümmerst, wie Du klein und dünn wirst. Schau, wie Dein Griff sich lockert, wie Du Dich selbst verlierst. Erkenne, wie Dich das Beobachten auszehrt. Koste diesen Moment, denn er wird Dein letzter sein.

Und dann bist Du erlöst.

Du warst schon nicht mehr weltlich, also hörtest Du auf zu sein.

Du warst schon nicht mehr menschlich, also legtest Du das Kleid ab.

Trage Dich nun selbst fort, lagere Dich ein und dann kehre diesem Du den Rücken. Lerne und werde neu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.